Sonntag, 6. August 2017

Guerilla Marketing Bibel - Jay Conrad Levinson

Titel: Guerilla Marketing Bibel
Autorin: Jay Conrad Levinson
Originaltitel: The Best of Guerrilla Marketing: Guerrilla Marketing Remix
Verlag: Midas Management Verlag AG
ISBN: 978-3907100691
Euro: 34,90
Veröffentlichungsdatum: Oktober 2016
Seiten: 400
Kein Serientitel
Come in: Vom Verlag








Klappentext/ Inhalt:
Guerilla Marketing ist eine speziell auf kleine und mittlere Unternehmen und Personen zugeschnittene Form des Marketings, die darauf abzielt, bei minimalem Einsatz der Mittel maximalen Erfolg zu erzielen. So steht die kreative Umsetzung einer Botschaft im Mittelpunkt, ganz im Gegensatz zur herkömmlichen Massenwerbung. Dieses Buch ist deshalb eine Goldgrube für alle, die sich auch ohne große Budgets Gehör verschaffen wollen, sei es für ihr Produkt oder ihre Dienstleistung, eine politische Botschaft oder einfach nur einen originellen Heiratsantrag.

Meinung

Die "Guerilla Marketing Bibel" erschien erstmals 1984, als Levinson seinen Schülern gute Bücher zum Thema Marketing empfehlen wollte und feststellen musste, dass es kaum welche gab. Die wenigen, die er fand, waren für den realen Gebrauch eher ungeeignet. Also setzte er sich hin und verfasste selbst eines. Die vorliegende Ausgabe hat der Autor zusammen mit seiner Frau und zahlreichen Co-Autoren überarbeitet und dem neuen Jahrtausend angepasst.
Dabei ist die schon äußerlich ansprechend designte Ausgabe in zwei Teilen angelegt: Zunächst kommt Levinson selbst zu Wort und schließlich die zahlreichen Co-Autoren, die jeweils ein Kapitel aus eigenen Publikationen und zu einem ganz bestimmten individuellen Thema präsentieren dürfen.
Zunächst einmal wird der geneigte Leser in die Grundlagen des Guerilla Marketings eingeführt; was es ist und was nicht, wie es einst entstand, welche Methode für welches Umfeld zu gebrauchen ist, etc. Dabei werden im laufenden Text immer wieder in kleinen grau hinterlegten Kästchen markante Sätze aus eben diesem wiederholt. Am Ende jedes Kapitels werden die wichtigsten Fakten im Überblick gelistet. Auch versäumt es der Autor nicht, zahlreiche Beispiele gelungener Werbung und/oder gelungener Aktionen einzuflechten. Hierbei orientiert er sich natürlich (leider?) am amerikanischen Markt, deren Marken nicht alle in Europa bekannt sind. Dies verkompliziert mitunter die Erklärungsweise, wenn nicht klar ist, was genau die entsprechende Firma eigentlich produziert. Allerdings sind das nur sehr wenige, da es sich oft um größere Namen handelt, die weltweit bekannt sind. Manche Beispiele sind tatsächlich so genial wie "um die Ecke gedacht", aber leider oft auch schon etliche Jahrzehnte alt. Das Prinzip ist sicherlich das gleiche, aber heutzutage greifen andere Mechanismen ineinander und nicht alles lässt sich noch in der gleichen Art umsetzen. Geschweige denn, dass sich auch die neuen Medien weiterentwickeln.
Im zweiten Teil folgen achtundzwanzig Gastkapitel von Co-Autoren, übrigens eine Sache, die Levinson empfiehlt, denn so erzählen mehr Leute herum, dass es das Buch überhaupt gibt - und alle sind eigene Koryphäen auf ihren jeweiligen Gebieten. Persönlich hat mir dabei das Kapitel "Guerilla Marketing für Frauen" gefallen, in dem Wendy Stevens sich der Frage zuwendet, weshalb es so vielen klugen Köpfen in der Werbung so schwer fällt, anständige, gewitzte Werbung für Frauen zu machen. Dabei stechen die wirklich praxisnahen Beispiele heraus - und sei es, um zu zeigen, wie es nicht funktioniert.
Schließlich gibt es noch den Anhang, in dem kurz etwas zum jeweiligen Autor gesagt wird, was praktisch für alle ist, die sich noch weitere Werke anschaffen möchten.
Die "Guerilla Marketing Bibel" bietet sehr viel sachlichen wie auch unterhaltsamen Stoff zum Thema Marketing, ist aber eher für Anfänger geeignet, hier aber auf jeden Fall. Wer bisher kaum mit der Thematik zu tun hatte, findet einen hervorragend aufbereiteten Überblick, der anschaulich dargestellt wird. Die zahlreichen Beispiele aus der Praxis regen zum Nachdenken und Selbermachen an, wenn es offenbar auch eher darauf hinausläuft, nicht aufzugeben und sich in Geduld zu üben. Empfehlenswert, sich dieses eine Exemplar zum immer wieder Nachschlagen ins Regal zu stellen, als viele andere.

http://gmarketing.com/

Jay Conrad Levinson was an American business writer. Born in Detroit, graduated from the University of Colorado. His studies in Psychology led him to advertising agencies, including a Directorship at Leo Burnett in London, where he served as Creative Director. Returning to the US, he joined J. Walter Thompson (now known as JWT) as Senior Vice President.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen