Samstag, 20. Januar 2018

Interessante Science-Fiction-Neuerscheinungen 2018

Die Menschheit ist ins All aufgebrochen. Der Mars wurde besiedelt, der Asteroidengürtel wird ausgebeutet, und virtuelle Spielewelten haben sich zu Paralleluniversen entwickelt. Die Menschheit ist fortschrittlicher, schillernder und kaputter denn je. In dieser Zukunft kommt Boris Chong nach langjähriger Abwesenheit vom Mars zurück auf die Erde zur Central Station - um einen seit Generationen andauernden Familienfluch abzuwenden, um einer alten Liebe wiederzubegegnen, und um vielleicht sein Schicksal zu finden.

Die letzten Menschen haben eine sterbende Erde verlassen, um in den Tiefen des Alls ein neues Zuhause zu finden. Als sie auf den Planeten Eden stoßen, scheint ihnen das Glück sicher: ideale Konditionen und eine florierende Ökosphäre. Doch was sie nicht wissen – es waren bereits Menschen hier gewesen, vor langer Zeit. Menschen, die Eden als Versuchsplaneten für ein vermessenes Projekt künstlicher Evolution ausersehen hatten. Doch ihr Experiment damals hat ungeahnte Spuren hinterlassen, und nun treffen ihr Nachfahren auf die vergessenen Kinder ihres Versuchs. Wer von ihnen wird das Erbe von Eden antreten?

Ein geheimes US-Militärlabor 1963: Im streng gesicherten Labortrakt F-1 wird eine Kreatur aus dem Amazonas gefangen gehalten, deren Erforschung einen Durchbruch im Wettrüsten liefern soll. Doch eines Nachts entdeckt die Reinigungskraft Elisa das Wesen, das halb Mann und halb Amphibie ist. Elisa tut etwas, woran noch kein Wissenschaftler gedacht hat: Sie bringt dem Wasserwesen die Gebärdensprache bei. Als sie erfährt, dass das »Projekt« bald auf dem Seziertisch enden soll, weiß Elisa, dass sie ihren Freund retten muss – aus einem abgeriegelten Labor, einen sadistischen General ebenso im Nacken wie russische Spione ...

Donnerstag, 18. Januar 2018

(Altvorderen) Das Spiegellabyrinth - Frank Beddor

Altvordere bezeichnet alle Vorfahren, die den noch Lebenden vorausgingen.

Frank Beddors Serie, die sehr stark an "Alice im Wunderland" angelehnt ist, hat es leider nur mit Buch 1 2005 in die deutsche Übersetzung geschafft. Nichtsdestotrotz wäre die Überlegung zu einer Neuauflage gar nicht so wunderlich, da Lesestoff dieser Art gerade sehr beliebt ist.


Alyss wächst in einem Land voller Wunder auf. Ihre Einbildungskraft ist so groß, dass alles, was sie sich ausdenkt, automatisch Wirklichkeit wird. Nicht zuletzt dank dieses Talentes wird sie eines Tages Königin sein. Doch an ihrem siebten Geburtstag fällt ihre Tante Redd mit einem Heer ins Wunderland ein. Die Königin, Alyss’ Mutter, wird ermordet. Alyss gelingt es zu fliehen – sie nutzt eine Öffnung in die Gegenwelt und gelangt ins viktorianische London, wo sie von einer Straßenkinderbande aufgenommen und schließlich von einer Oxforder Familie namens Liddell adoptiert wird. Der Weg zurück nach Wunderland scheint ihr verschlossen: Alyss hat keine Hoffnung mehr, ihre Heimat noch einmal wiederzusehen.
Mac Rehhut jedoch, ein treuer Leibgardist ihrer toten Mutter, hat die Suche nach Alyss nicht aufgegeben und spürt sie in der Gegenwelt auf. Aber auch die Spione der bösen Königin Redd ruhen nicht – sie schickt Mac und Alyss einen Killer hinterher, ein grausames Geschöpf, halb Katze, halb Mensch, das stets ein Grinsen im Gesicht trägt. Der Kampf mit dem Killer ist nicht die letzte Bewährungsprobe für Alyss. Um sich gegen Redd durchzusetzen, muss sie ihren Weg durch das geheimnisvolle Spiegellabyrinth finden, das sich allein für die rechtmäßige Königin auftut ...


The Looking Glass Wars:
1. The Looking Glass Wars (Das Spiegellabyrinth)
2. Seeing Redd
3. ArchEnemy

Dienstag, 16. Januar 2018

AMANI - Verräterin des Throns - Alwyn Hamilton

Titel: AMANI - Verräterin des Throns
Autorin: Alwyn Hamilton
Originaltitel: Traitor to the Throne
Verlag: cbt
ISBN: 978-3570164372
Euro: 16,99
Veröffentlichungsdatum: September 2017
Seiten: 544
Serie: The Rebel of the Sands 02
Come in: Vom Verlag









Inhalt

Amani ist nun bereits seit einem Jahr bei den Rebellen und deren Kampf für eine neue Zukunft. Als überraschend das Lager von feindlichen Kriegern gestürmt wird, wirft sie sich in die Schusslinie und wird schwer verwundet. Ihr Freund Jin kann damit nicht umgehen und lässt sich für eine gefährliche Mission hinter den feindlichen Linien anheuern. Kaum von ihrer Verletzung erholt, wird Amani verraten und an den Sultanspalast ausgeliefert, wo sie im Harem gefangen gehalten wird. Das Leben dort ist aus unterschiedlichen Gründen sehr gefährlich, nicht zuletzt, weil die Rebellion eine Möglichkeit sieht, den Sultan von innen heraus zu bekämpfen. Dafür muss sich Amani auf ein gefährliches Spiel aus Verrat und Intrigen einlassen.

Montag, 15. Januar 2018

Online-Fanzine "PHANTAST" Thema: Märchen erschienen



Die neue Ausgabe des Online-Fanzines PHANTAST ist online und wie immer kostenlos zu lesen. Thematisch ist es in die Welt der Märchen eingetaucht.

Enthalten im PHANTAST #19 sind unter anderem:

- Interviews mit Janna Ruth und Jennifer Alice Jager
- Kurzinterviews mit Fabienne Siegmund, Julia Zieschang, Regina Meißner, Alexandra Fuchs, Nina MacKay und Nora Bendzko
- Werkstattbericht zu "Rosen und Knochen" von Christian Handel
- ein Artikel zu den Märchen aus 1001 Nacht von Akram El-Bahay
- Einblicke in Märchen verschiedener Kulturen
- Artikel zu den Kunstmärchen von Oscar Wilde und Hans Christian Andersen
- eine Leseprobe aus "Die Bibliothek der flüsternden Schatten" von Akram El-Bahay
- diverse Rezensionen zum Thema
- 138 märchenhafte Seiten - wie immer kostenlos!

Wer mal hineinschauen möchte, sollte HIER klicken.

Und wer gerne wüsste, was der PHANTAST überhaupt ist, wie er entsteht und wer für den lesenswerten Inhalt sorgt, der sollte HIER hineinsehen.